Fragen

Du ärgerst dich über Fragen, auf die du keine Antwort kennst?
Die Meere geben dir viele Rätsel auf? Dann lies einfach weiter.

    Du ärgerst dich über Fragen, auf die du keine Antwort kennst?
    Die Meere geben dir viele Rätsel auf? Dann lies einfach weiter.
    
  • Wie viel der Erdoberfläche nehmen die Ozeane ein?

    Die Ozeane bedecken 71 Prozent der gesamten Erdoberfläche. Das sind insgesamt ca. 361 Mio Quadratkilometer.

  • 
  • Warum tragen die Seeleute eine Schlaghose?

    Die Matrosen der Kriegsmarine trugen eine Hose, deren Saum sich sehr schnell um den Knöchel wickeln ließ. Sobald es nötig war, musste ein Matrose auf den Mast klettern, ins Wasser springen, ein Rettungsboot hochziehen oder es zu Wasser lassen. Die bis heute weit geschnittene Schlaghose der Seeleute ist ein Nachlass dieser Zeit.

  • 
  • Wie entstehen die Wellen?

    Meeresforscher geben einige Gründe für die Entstehung der Wellen an: Wind, Luftdruck, Erdbeben, Aktivität der Vulkane am Meeresgrund und Gezeiten. Die Gezeiten sind ein Resultat der Anziehungskraft des Mondes und der Sonne.

  • 
  • Warum kann Eis schwimmen?

    Eisblöcke und Eisschollen gehen nicht unter, weil ihre Dichte geringer und ihr Gewicht leichter ist, als die der gleichen Wassermengen im flüssigen Zustand. Genau aus diesem Grund wird die Oberfläche einiger Gewässer durch treibende Eisschollen überdeckt. An den Polen eingefrorenes Wasser bildet Eisschollen und Eisberge. Der bisher größte treibende Eisberg wurde 1956 im südlichen Pazifik entdeckt. Seine Fläche betrug über 31.000 km2.

  • 
  • Können Algen gegessen werden?

    Algen werden als Dünger in der Landwirtschaft oder als Tierfutter verwendet. Einige Sorten, wie die Nori Algen, Rhodymenia palmata oder braune Algen können auch wir Menschen essen. Essbare Algen werden zuerst getrocknet, geschnitten oder gemahlen, und am Ende als Rohstoff zur Produktion von Brot und Süßigkeiten eingesetzt.

  • 
  • Warum ist Meerwasser salzig?

    Niemand kennt bisher die richtige Antwort auf diese Frage. Es gibt zwei Ideen und beide könnten richtig sein. Die Salzkonzentration im Meer ist vielleicht schon  immer höher als in den Flüssen gewesen. Aber vielleicht, was ebenfalls möglich sein könnte, transportierten die Flüsse das Salz ins Meer. In die Flüsse könnte es aus den durch Regen ausgewaschenen Felsen gelangt sein.

  • 
  • Was gab es zuerst - Haken oder Netz?

    Der Haken wurde ca. 20.000 Jahre vor unserer Zeit entdeckt. Damals war der Haken ein Knochenplättchen in Form eines Fisches. Der kleine Knochen hatte ein Loch an Stelle des Auges, durch das ein Faden gezogen wurde. Das Fischernetz ist 10.000 Jahre jünger als der Haken.

  • 
  • Konnten Frauen auch Piraten sein?

    In der Geschichte gab es einige berühmte Piratenfrauen. Die erste war Maria Read. Sie wurde dadurch bekannt, dass sie als Mann verkleidet der Kavallerie beigetreten ist. Als Mann getarnt hat sie auch auf Schiffen gearbeitet. Eines Tages nach dem Tod ihres Mannes geriet sie in Piratengefangenschaft und blieb dort für immer. Wäre da nicht noch eine andere berühmte Piratin gewesen - Anne Bonny, die Maria Read den Hof gemacht hat - hätten wir Marias Geheimnis nie erfahren.

  • 
  • Wer war am längsten mit einem Schiff unterwegs?

    Odysseus, Held der "Ilias" von Homer, der legendäre König von Ithaka, kehrte nach 20 Jahren von seiner abenteuerreichen und fantastischen Reise zu seiner Frau Penelope zurück. Er verbrachte 10 Jahre dieser Zeit nur segelnd!

  • 
  • Welches Meer ist am wärmsten?

    Die Temperatur der Oberflächengewässer des Roten Meeres beträgt im Sommer bis zu 32°C.